Willkommen beim SPD Ortsverein Rödertal


Oliver Kluxen

Gemeinsam mit Herz und Verstand für unsere Region!
Willkommen auf der Seite SPD Ortsverein Rödertal.
Ihre Sozialdemokraten vor Ort.

Der SPD Ortsverein Rödertal umfasst den Bereich der Städte und Gemeinden:
Die Stadt Großröhrsdorf mit seinen Ortsteilen Bretnig, Hauswalde und Kleinröhrsdorf, die Stadt Pulsnitz und ihrer Ortsteile sowie die Gemeinden Großnaundorf, Lichtenberg, Ohorn und Steina.


Besucht uns auf Facebook - SPD Team Rödertal

 

05.11.2021 in Topartikel Allgemein

Unser Neues Mitglied

 

Wir begrüßen ganz herzlich unser neues Mitglied Dr. Michael Kunze. (links im Bild)

 

18.05.2022 in Allgemein von SPD Ortsverein Bautzen

Bautzen im Gespräch: Was wollen Alex Theile und Alexander Ahrens?

 

Herzliche Einladung zur Veranstaltung:

Bautzen im Gespräch: Was wollen Alex Theile und Alexander Ahrens? 

am 24.5.2022 um 19 Uhr in der Gäststätte Lusatia, Löbauer Straße , 02625 Bautzen.  

Wir werden neben der persönlichen Vorstellung in sechs Themblöcken diskutieren: 
1.) Strukturwandel
2.) Bildungslandschaft
3.) Familienpolitik
4.) Management der Verwaltung
5.) Verkehr / Mobilität
6.) Bürgerkommunikation

Wir freuen uns wenn Sie kommen. 
'
Ihr Eckart Riechmann
OV Vorsitzender SPD -Bautzen. 

 

12.05.2022 in Landespolitik von SPD Ortsverein Bautzen

Tom Matzke zur Äußerung von Kultusminister Piwarz die Schulen haben Corona gut überstanden

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

Kultusminister Piwarz gab an die Deutsche Presse-Agentur seine Bilanz zur Schule während der Pandemie. Er äußerte sich dahingehend, dass sich die Noten im Abitur verbessert hätten, das “Aufholprogramm” helfe Schülerinnen und Schülern, die während der Pandemie Probleme im Unterricht hatten, wieder Anschluss zu finden, außerdem habe die Digitalisierung neue Möglichkeiten geschaffen. Zudem meinte Piwarz, es sei nicht sinnig den Lehrplan inhaltlich abzubauen und formulierte die Aufgabe des individuellen Eingehen auf Schülerinnen und Schüler von Seiten des Lehrpersonals aus. 

 

Als Schüler eines Bautzeners Gymnasiums möchte ich Bezug auf die von Piwarz gezogene Bilanz nehmen und insbesondere auf seine Aussage eingehen, dass eine Schulschließung den Kindern, den Eltern und dem Schulsystem wegen des Coronavirus’ schade. Wichtig ist mir zu sagen, dass ich beim Aufholprogramm, der vorangetriebenen Digitalisierung, dem Abitur und auch Eingehen des Lehrpersonals auf die prekäre Situation der Schülerinnen und Schüler zustimmen muss. Dennoch möchte ich Kritik zum Handeln des Kultusministeriums äußern.

Erstens: Schulbildung sollte die Aufgabe haben, jungen Menschen ausbildungs- und lebensrelevantes Wissen zu vermitteln. Doch im aktuellen Schulsystem verstehe ich es so, dass Bulimielernen gefördert wird. Das heißt, dass man nur für einen Test oder eine Klausur lernt und danach wieder jegliches Wissen vergisst, bis man wieder mit Lernen neu anfangen muss, wenn man dieses irgendwann mal braucht. Das ist nicht zielführend. Durch das Senken des quantitativen Anspruchs und das Erhöhen des qualitativen Anspruchs könnte so Veränderung geschaffen werden. Denn im Resultat hätte man mehr Zeit für weniger Themen, was so eine verbesserte Möglichkeit zum Eingehen des Lehrpersonals auf die Schülerinnen und Schüler bietet, sowie mehr Zeit zum Verinnerlichen des Themengebietes und den Lernerfolg nachhaltig erhöht. 

 

06.05.2022 in Kommunales von SPD Bischofswerda

Ortsvereinstreffen mit dem Landratskandidaten Alex Theile

 
eigene Quelle

Wir erlebten den Landratskandidaten Alex Theile in einem Bürgergegespräch in Bischofswerda. Angenehm dabei, der Mann ist authentisch, lebensah und kommunalpolitisch sattelfest. Neu war uns, dass er als Richter für Wirtschaftsrecht aus der Hand heraus betriebswirtschaftliche Kompetenzen vorweisen kann. Hut ab.

Er formuliert Ideen für ein neues Miteinander im Landratsamt und Wertschätzung gegenüber den Mitarbeiter:innen. Als Verantwortlicher in einer Landesbehörde weiß er offensichtlich, wovon er spricht. Gefällt uns.

Am 8. Juni ist der Landratskandidat wieder in Bischofswerda, bei der Volksolidarität zu erleben.

 

Ilko Keßler

 

Besucher

Besucher:42546
Heute:14
Online:1

Wetter

WebsoziInfo-News

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Banner-Land

..

Suchen